Jetzt App Entwickler für Ihre Idee finden

Wir sind App Entwickler aus Hamburg. Unsere App Entwickler bauen iOS, Android und Web Applikationen für Startups und etablierte Brands!

Wir fertigen alles in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Denn nur, wenn man sich wirklich kennen lernt, entstehen perfekt passende Einzelstücke. Unter erprobtem Vorgehen werden so aus Ideen smarte Lösungen – und aus Kunden begeisterte Partner.

Worauf wir besonderen Wert legen: Design, Innovation, Qualität, persönliche Beziehungen mit den Kunden!

Starten sie jetzt Ihr App-Projekt bei uns.

Jetzt ein unverbindliches und kostenfreies Angebot anfordern.

App-Entwickler

Ein App-Entwickler ist eine Person, welche eine ganz bestimmte Computersoftware entwickelt.

Arten der App

Eine App ist eine Anwendersoftware allgemein.

Daneben gibt es noch die mobile App, welches Software für bestimmte mobile Systeme darstellt. Des Weiteren gibt es noch eine Web-App. Dies ist eine Software, welche bei dem Besitzer in einem privaten Web-Browser dargestellt wird.

Die vierte App im Bereich Computer ist die Windows-App. Dies ist eine gleichzeitig für das Betriebssystem Windows 8 eingerichtete Anwendersoftware für die Windows-Oberfläche.

Wofür steht die Bezeichnung App?

Der Begriff App kommt aus dem amerikanischen und steht für Application Software und ist ein besonderes Anwenderprogramm. Eine App ist eine Anwendersoftware, um allgemein technische Funktionalitäten zu bearbeiten und unterstützen. Sie kommt vor allen bei Problemen des Benutzers mit unterschiedlicher Software. Dies kann beispielsweise eine Videobearbeitung oder Tabellenkalkulation sein. Fast überall in den Bereichen, wo der Benutzer nicht mehr weiter weiß, ist eine App hilfreich. Als im Jahre 2008 der IOS App Store auf dem virtuellen Markt erschien, hat sich der Begriff App vor allem im Segment der Anwendersoftware für den Bereich Mobilfunk etabliert. Besitzer von Smartphone tauschen sich gern mit den unterschiedlichen Apps aus. Auf eine App kann sowohl von einem Mobilfunkgerät als auch von einem Webbrowser zugegriffen werden.

Native Apps

Native App besitzen die Besonderheit, dass sie durch ein besonderes Online-Portal aufgerufen und installiert werden können. Da selbst eine mobile App ebenfalls nur eine besondere Art einer Software darstellt, kann die Bandbreite auch sehr groß sein. Handelt es sich beispielsweise um eine andere Form eines Office-Programmes, so kann diese mobile App durchaus mit den anderen Office-Programmen kompatibel sein, sodass es durchaus zu einer Verknüpfung kommen kann. Mittlerweise sind sogar auch schon einige Software-Programme so gefertigt worden, dass die Anwender untereinander in dem gleichen Spiel erscheinen und auch gegeneinander spielen können.

Durch die unterschiedlichen Arbeitsplattformen ist es leider nicht möglich, die Anwendersoftware, welche von Microsoft für Windows entwickelt wurde, ohne Veränderungen auf einem Apple, Mac oder einem iPhone zu installieren. Hier sind die App-Entwickler gefragt, damit sie die Software so verändern, dass sie auch auf den anderen Endgeräten funktionieren können. Da jede Plattform ihren eigenen Sicherheitsschlüssel besitzt, kann es nur von registrierten Entwicklern genutzt werden.

Programmiersprachen

Da es auch unterschiedliche Programmiersprachen gibt, werden bestimmte Sprachen für bestimmte Geräte verwendet. Für die größten Systeme sind dies: - C#, C sowie C++ für Microsoft Windows Systeme, - Java für Google Android Geräte, und - Objective-C sowie Swift für das Apple IOS System.

Für einige Plattformen können auch Apps in den Programmiersprachen HTML 5 sowie Java Script erstellt werden.

App-Entwickler haben besondere Webseiten gefertigt mit dem Hintergrund, dass die Smartphones und auch Tablet-Computer solche große Nachfrage und diese riesigen Erfolge haben. Dafür entwickelten sie eigene Online-Systeme, welche auch von Kunden entweder kostenlos oder auch kostenpflichtig heruntergeladen werden können. Eine der ersten Plattformen für den Vertrieb von Apps war der App Store aus dem Hause Apple. Mittlerweile hat auch Google dafür eine Plattform. Fast alle Hersteller von Smartphones bieten ihren Kunden auch eigene spezifische Apps, welche nicht auf den Smartphones anderer Hersteller installiert werden können. Es gibt auf den Webseiten der App-Entwickler auch weitere und allgemeine Angebote an Anwendersoftware wie beispielsweise die Wetter-APP oder Clever tanken. Die Installation der unterschiedlichen Apps kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. So können die Apps über das Internet auf einen PC geladen werden oder über das mobile Internet direkt auf die einzelnen Smartphones.

App-Quellen

Der bislang größte Anbieter an Apps ist Google Play für alle Android-Smartphones. Dicht dahinter folgt der App Store für alle Apple IOS Systeme. Doch mittlerweile gibt es auch für die Benutzer des Betriebssystems Windows den Windows Phone Store, in dem sich ebenfalls sehr viele Apps befinden für fast alle passenden Anwendungen. Die Einnahmen hieraus gehen nur zum Teil an die App-Entwickler, wobei das Plattform bereitstellende Unternehmen ebenfalls am Gewinn beteiligt sind. Über diese Plattform werden auch die kostenlosen Apps vertrieben, wobei sich der Anteil an kostenlosen Apps je nach Plattform erheblich unterscheidet.

App Entwickler arbeiten

Das Erstellen einer App wird in einer besonderen Programmiersprache durchgeführt. Dabei ist es für den App-Entwickler wichtig, dass er die App in der Programmiersprache des Herstellers verfasst. Für das Einstellen einer solchen App gibt es bestimmte Plattformen. Ist diese App im System integriert, können die betreffenden Personen, welche mit ihrem Smartphone in dem System sind, diese App herunterladen und damit arbeiten, spielen oder diese App einfach nur anschauen, wie beispielsweise eine Wetter-App. Manche Apps sind kostenpflichtig und müssen gekauft werden. Das Speichern größerer Datenmengen kann nur nativ erfolgen. Sehr oft zeichnen sich Apps durch ein sehr gutes Nutzungserlebnis sowie eine gute Performance aus. Die meisten Webseiten werden in den Programmiersprachen HTML5 und CSS3 durchgeführt. Besondere Technologien ermöglichen es dem App-Entwickler, Apps zu fertigen, welche genau auf diesen Webseiten funktionieren. Jedes Smartphone und jeder Computer ist in der Lage, die Sprache der Webseite umzusetzen, womit die so genannten Web-Apps unabhängig von einer Plattform ausgeführt werden können. Sie sind in das System eingebunden und haben Zugriff auf alle möglichen Schnittstellen.

Die App-Entwickler können eine bereits bestehende App auch auf einer anderen Plattform veröffentlichen und diese mit neuen Features ausstatten Durch dies Möglichkeiten lassen sich die Kosten für eine solche App erheblich reduzieren. Haben die App-Entwickler ihre Arbeit getan und an den Empfänger übergeben, dann gehen auch alle Rechte an den neue Eigentümer über. Gleichzeitig erhält der Empfänger auch dem so wichtigen Quellcode. Somit kann der neue App-Besitzer bei möglichen Neuerungen oder bestimmten Anpassungen auch mit anderen App-Entwicklern zusammenarbeiten.

App-Entwickler fertigen die neue App in einem besonderen Design, damit sie von den anderen Apps hervorstechen und leichter gefunden werden können. Dabei kann der Kunde sich unter Umständen selbst mit einem besonderen Design einbinden oder den App-Entwicklern freie Hand lassen. Das macht für den App-Entwickler aber keinen Unterschied. Der App-Entwickler versucht immer sein Möglichstes, um die Kundenwünsche mit einzubinden und die App so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Schließlich soll der Kunde immer zufrieden sein.

Impressum Datenschutzerklärung App Entwickler Finden Programmierer Hamburg HanseHype